HOME NEWS ÜBER UNS VERANSTALTUNGEN BERICHTE / SPENDENÜBERGABEN SPONSOREN PARTNER
CORONA KRISE
Die derzeitig angespannte Lage zwingt uns zur Absage aller Termine. Wir freuen uns schon auf die Zeit nach dem Lockdown. 
Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Wir benötigen IHRE Spende
Unser Ziel ist: HELFEN HELFEN HELFEN
Damit wir dieses Motto auch in Zukunft aufrecht erhalten können, benötigen wir IHRE Spende.
BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNS
 
Spendenkonto:
Waldviertler Sparkassen Bank AG
IBAN: AT96 2027 2000 0020 2010
BIC: SPZWAT21XXX


 Bei allen unseren Spendenübergaben im Jahr 2020 wurde großer Wert darauf gelegt, dass die gesetzlichen Bestimmungen zum COVID-19 Gesetz eingehalten werden.
 
 
 
Wir überbrachten eine Spende in der Höhe von € 1.250,00 am 24.12.2020 an die Familie Schulmeister aus Grossnondorf für die Tochter Kerstin. Mit diesem Geld wird ein Tandemfahrrad für Kerstin angeschafft. Das Geld stammt vom Fliesen und Ofensetzerbetrieb Reiter aus Gföhl. 
 
 
Der Benefizverein überbrachte € 1.250,00 an Familie Weissinger in Obergrünbach für Sohn Christoph. Damit sollte ein Therapiegerät angeschafft werden. Das Geld stammt vom Fliesen und Ofensetzerbetrieb Reiter aus Gföhl.

Die KOBV-Ortsgruppe-Zwettl bedankt sich sehr, sehr herzlich beim Benefizverein Waldhausen, unter der Führung von Klaus Neumüller und Willi Stöcklhuber,
für die weihnachtliche Geldspende an die KOBV-Ortsgruppe Zwettl
Foto v.l.n.r.:  Annemarie Gschwandtner, Willibald Stöcklhuber, Gabi Brantner, Wilhelm Tüchler, Renate Rossmann

 
Für Marie W. konnten wir einen Therapiespiegel zur Förderung Ihrer persönlichen Entwicklung organisieren. Das Geld dafür stammt von der Firma BellEquip GmbH (GF: Martin Hinterlehner)

 
Als Weihnachtsgeschenk für den Verein "Eltern mit Autismus-Kindern" im Bezirk Zwettl / Umgebung konnten wir € 2.500,00 für Therapien überreichen. Wir wünschen den Eltern mit Ihren Kindern alles erdenklich Gute. Am Bild: Obmann Klaus Neumüller und Vertrauensanwalt Mag. Franz Eckl.

Wir übergaben einen Einkaufsgutschein von € 500,00 (Kaufhaus Andrea Wagner, Nah & Frisch Groß Göttfritz) an Frau B. aus Böhmhöf. Dieses Geld stammt von der Firma BellEquip.

 
Für den Verein "Hilfe im eigenen Land" (Landesleiterin ORR. Elfriede Straßhofer) konnten wir ebenfalls eine Spende von € 2.500,00 als Dankeschön für die langjährige Hilfe und Zusammenarbeit für Familien im Bezirk Zwettl übergeben. € 500,00 davon stammen von der Versicherungsagentur Stöcklhuber in Ottenschlag.

 
Kurz vor Weihnachten konnten wir dem Verein "Eltern mit Down-Syndrom Kindern" eine kleine Freude bereiten. Wir übergaben eine Spende von € 2.500,00, für weitere Therapiezwecke.
 

 
Wir bedanken uns ganz herzlich beim Sportclub SCU Renz-Kottes (Organisator Manfred B. und Obmann Peter Auer) für die Spende von € 500,00 in Form eines Einkaufsgutscheines bei Nah & Frisch Andrea Wagner. Dieser Betrag stammt vom Entenlauf, welcher von Manfred B. bestens organisiert wurde.
Weiters bedanken wir uns beim MSC Grafenschlag für eine Spende in der Höhe von € 500,00 in bar, welche von einer Motorsportveranstaltung von 2019 stammt.
Ein großes Dankeschön gilt auch der Firma Christian Honeder (Dachdeckerei und Spenglerei aus Grafenschlag) für die Übergabe von € 555,00 in bar. Dieses Geld stammt von einer Kranvorführung am Betriebsgelände der Firma Honeder.
Diese Spendengelder bzw. der Gutschein wurde am gleichen Abend an Frau Daniela R. persönlich übergeben. Wir als Benefizverein übergaben ein zweckgebundenes Sparbuch von je € 1000,00 an die beiden Kinder. Der Vater der beiden Kleinkinder verlor sein Leben kürzlich auf tragische Weise.
Ein besonderer Dank gilt auch Andrea Wagner (Nah & Frisch), die sich in Eigeninitative mit einem Betrag von € 1000,00 bei Frau R. einstellte.
Im Anschluss dieser Spendenübergabe erhielten wir Besuch von der Polizei, da ein lieber Nachbar diese Benefizaktion mit einer Corona-Party verwechselte. 

 
Am 09.07.2020 wurden € 2.500,00 an den Verein *Hands up for Down* übergeben. Dies ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Menschen mit Down Syndrom im Waldviertel. Die Übergabe fand auf der Terrasse der Firma Jungwirth (Ideen aus Beton) statt. Danke an die Firma Jungwirth für die anschließende Bewirtung und an die Bäckerei Huber aus Arbesbach, welche eine wunderschöne Torte mit Benefizaufschrift beisteuerte. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Nachwuchskünstlerin Melanie Etzenstorfer.

 
Der Benefizverein übergab an die Geschwister Theresa und Thomas H. eine Spende in der Höhe von je €1.000,00 für Aufarbeitung nach dem plötzlichen Ableben ihres Vaters. Mit am Foto ist auch der Bruder Martin, der ebenfalls ein ehrenamtlicher Mitarbeiter unseres Vereines ist.
Ebenso war es für Frau Veronika S. (privat ohne Gemeinde) ein großes Anliegen, hier zu helfen.
Das Geld stammt von der Fa. BellEquip aus Zwettl, der Oberbank Zwettl, Fa. Brandtner Dürr aus Kl.Schönau und von der Versicherungskanzlei Stöcklhuber aus Ottenschlag.

 
Der Benefizverein spendete €500,00 für Marie W. aus Arbesbach in Form eines Gutscheines von unserem Partnerbetrieb Sonnseitnhof in Abschlag. Die dort angebotenen Therapien mit Alpakas und Pferden tun Marie außerordentlich gut. Es ist uns immer ein Anliegen, solchen Menschen/Familien helfen zu dürfen.

 
Die Übergabe von € 1.000,00 für das Rote Kreuz Ortstelle Arbesbach fand am 19.06.2020 vor der Dienststelle in Arbesbach statt. 

 
Am Donnerstag 18.06.2020 konnten dem Roten Kreuz Martinsberg € 1.000,00 für Ihre Ortsstelle übergeben werden.

 
Eine Spende von € 1.500,00 wurde an die drei Kinder (3-9 Jahre) der Familie N. aus Germanns übergeben. Die Kinder leiden am Verlust Ihrer Mutter, welche tragischerweise aus dem Leben schied. Das Geld stammt von der Firma AVIA Eigl aus Zwettl.

An die Familie Weissinger aus der Gemeinde Lichtenau wurden € 1.000,00 für unbedingt notwendige Therapien für Sohn Rahpael übergeben.

 
€ 500,00, welche vom Autohaus Gruber aus Gföhl gespendet wurden, wurden in Form eines Therapiegutscheines vom Sonnseitnhof an die Familie Trondl übergeben.

 
Die großzügige Spende der Firma Eichinger-Motoren in der Höhe von € 2.500,00 wurde 1:1 an die Obfrauen Elisabeth Glaser aus Weitra und Barbara Dorrer aus Brand für die neu gegründete Selbsthilfegruppe für Eltern autistischer Kinder und Jugendlicher aus dem Waldviertel überreicht.

 
Der Benefizverein Waldhausen NÖ verteilt die ersten Gelder an Menschen mit besonderen Bedürfnissen.
So konnten € 1.000,00 an eine junge Familie aus Arbesbach in Form von Arbesbach Cards übergeben werden. Damit bleibt das Geld in der Gemeinde und ist somit eine optimale Lösung in der derzeit sehr schwierigen Zeit. Der Sohn ist ein Jahr alt und es musste ihm eine Niere entfernt werden. Anschließend muss er sich einer Chemo Therapie unterziehen.
Aus datenschutzrechtlichen Gründen bat uns die junge Familie von den Namen Abstand zu nehmen, was wir natürlich gerne akzeptieren.
Wir kommen hier dem Wunsch von Frau Renate Penz (Gattin von unserem Homepage Betreuer) aus Arbesbach nach, die uns den Hinweis gab und mit der Bitte um Unterstützung an uns herangetreten ist. Danke für diesen Hinweis!
Wir wünschen dem kleinen Sohn, Geschwistern und natürlich den Eltern alles erdenklich Gute und vor allem GESUNDHEIT.
Das Geld stammt von den vielen TOLLEN SPONSOREN, die uns trotz der abgesagten Benefizgala die Treue halten.

 

Der Benefizverein Waldhausen übergab schon vor der Gala einen Betrag von €3.000,00 an die Witwe Roswitha E. und an den Sohn Gabriel nach dem schweren Verlust des Gatten/Vater. Dieser Betrag wird ausschließlich für Therapien verwendet, welche zur Aufarbeitung dieses schweren Schickschalschlags notwendig sind.
Das Geld stammt aus der Benefizgala, die am 21.03.2020 über die Bühne gehen wird.
Wir wünschen den beiden viel Kraft und Zuversicht.

 
Der Benefizverein übernahm die zweifache Miete und die Strompreisnachzahlung für Frau Natascha N. auf Ersuchen der Marktgemeinde Bad Traunstein. Frau N. hat 2 Kinder, eines davon schwer zuckerkrank und sie ist allein erziehend, weil sie keinerlei Kosten vom Ex-Gatten erhält. Außerdem fielen in letzter Zeit sehr viele Reparaturkosten im Haushalt, Auto usw an. Der Benefizverein übernahm daher die Kosten, weil sie sonst von der Wohngenossenschaft umgehend ausziehen hätte müssen. Das Geld stammt von der Adventgala im November 2019. 

 

Am Samstag, den 04.01.2020 konnten Annemarie G. und Willi Stöcklhuber eine Spende von € 2.000,00 an Stefanie A. und ihre Söhne Noah (8) und David (5) übergeben.
Der Lebenspartner von Stefanie und Vater der beiden Jungs starb völlig unerwartet im Alter von knapp 40 Jahren. Das Geld stammt aus dem Reinerlös vom Waldviertler Advent 2019 und wird für die am 07.01.2020 beginnenden Therapien zur Aufarbeitung des Todesfalles verwendet.
Wir wünschen Stefanie, Noah und David alles Gute und vor allem viel Gesundheit. 



Wir bedanken uns bei unsrem treuen Sponsor

Anton Laister, Bustouristik, 3920 Gross Gerungs

HOME NEWS ÜBER UNS VERANSTALTUNGEN BERICHTE / SPENDENÜBERGABEN SPONSOREN PARTNER







2021 TEAM 2019 Spendenübergaben 2021
2020 PRESSE 2018 Spendenübergaben 2020
2019 IMRESSUM 2017 Spendenübergaben 2019
2018 DATENSCHUTZERKLÄRUNG Spendenübergaben 2018
2017 Spendenübergaben 2017
2016 Spendenübergaben 2016
2015 Spendenübergaben 2015
Benefizgala 2015
Spendenübergaben 2014
Benefizgala 2013
Benefizgala 2012
Benefizgala 2011
Benefizgala 2010
Advent-Abend 2014
Spendenaktion Weihnacht 2013
Advent-Abend 2012
Advent-Abend 2011
Ausflug & Ehrungen 2015
Ausflug & Ehrungen 2014
Ausflug & Ehrungen 2013
Ausflug & Ehrungen 2012
Ausflug & Ehrungen 2011